Sofortmeldung zur Abschlussrunde in Sachen „Volksbegehren“ am Runden Tisch

Am 18.12.2019 war die Abschlussrunde in Sachen „Volksbegehren“ am Runden Tisch.

Ergebnis:
Das Volksbegehren wird nicht weiter betrieben.
Dafür werden die Eckpunkte, ohne jede Abstriche, mit aller Konsequenz gegen unseren Willen durchgesetzt.
Ich bedauere diese Entscheidung und entschuldige mich, nicht mehr erreicht zu haben, insbesondere für die Betriebe in den Naturschutzgebieten.
Dieser Misserfolg hat seinen Ursprung auch darin, dass außer dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband und dem Badischen Weinbauverband alle anderen landwirtschaftlichen Verbände bereits im Vorfeld dem Eckpunktepapier zugestimmt haben und dies in der Sitzung noch einmal bestätigt haben.
Ich möchte nochmals unsere Winzerinnen und Winzer auffordern, auch weiterhin in der Unterstützung unseres Volksantrages aktiv zu bleiben und Unterschriften zu sammeln, damit vor der Verabschiedung des Eckpunktepapiers im Landtag unser Volksantrag berücksichtigt wird.

Kilian Schneider
Präsident

Der o. g. Text steht Ihnen hier zum Download bereit!

Zurück

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.